mock400

Sicherheitstechnik (Arbeitssicherheit):

Zu einem gut funktionierenden Betrieb gehören zufriedene und gesunde Mitarbeiter, wobei das große Gebiet des ArbeitnehmerInnenschutzes eine wichtige Rolle spielt. ArbeitnehmerInnenschutz heißt nicht nur technisch einwandfreie und sichere Maschinen, es heißt auch angenehmes Arbeitsklima, richtige Gestaltung von Arbeitsplätzen, Unterweisung von Mitarbeitern in sicherheits- und arbeitstechnischen Fragen und vieles mehr.

Sicherheit und Gesundheitsschutz dürfen nicht als überflüssige Belastung für die Unternehmen betrachtet werden, sondern als unverzichtbare Voraussetzung für die Qualität der Arbeitsergebnisse.

Werden die Arbeitsbedingungen verbessert, so ist dies nicht nur von Nutzen für die Arbeitnehmer, sondern (vor allem) auch für die Arbeitgeber.

Seit dem Beitritt Österreichs zur EU mussten viele Gesetze dem europäischen Standard angepasst werden, so auch Gesetze, die den Schutz der ArbeitnehmerInnen betreffen, und so gilt seit 1. 1. 1995 das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, kurz ASchG (BGBl. Nr. 450/1994).

Dieses Gesetz sieht eine laufende Überwachung des Arbeitnehmerschutzes für alle Betriebsarten und Betriebsgrößen durch speziell ausgebildete Sicherheitsfachkräfte vor, die entweder aus dem Unternehmen selbst kommen oder als externe Fachkräfte beigezogen werden können.

Im ASchG wird auch die Ermittlung und Beurteilung von Gefahren und die Festlegung von Maßnahmen gefordert. Diese 'Evaluierung' ist keine einmalige Momentaufnahme, sondern ein ständig fortlaufender Prozess, der alle Änderungen in den Arbeitsbedingungen und Arbeitsabläufen berücksichtigen muss.

Seit dem 1. Jänner 2000 gilt dies für alle Unternehmen ab einem Beschäftigten.

Die Dipl. Ing. Franz Mock Ges.m.b.H. bietet als Sicherheitstechnisches Zentrum diese Dienstleistungen an, um Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Sicherheitsvertrauenspersonen und Belegschaftsorgane auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit und der menschengerechten Arbeitsgestaltung zu beraten und die Arbeitgeber bei der Erfüllung ihrer Pflichten auf diesen Gebieten zu unterstützen.

Wir beraten Sie auch auf dem Gebiet des Brandschutzes (z.B. Erstellung von Brandschutzplänen) und im Bereich des Explosionsschutzes (Erstellung von Explosionsschutzdokumenten gemäß VEXAT).

Hier gelangen Sie zur Beurteilung eines Risiko gemäß der 3F Methode.
 

Home | Leistungen | Tanktechnik | Sicherheit | Haustechnik | Kontakt | Referenzen |